Tiefere Fußrasten

Das DR-650 Technik Forum
Rowin
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 30 Apr 2019 07:29

Tiefere Fußrasten

Beitrag von Rowin » 12 Mai 2019 08:13

Servus!

Habe neuerdings auch so ein gutes Stück ergattert (SP46A) und musste wegen meiner Größe (189) aktiv werden.
Lenkererhöhung geht ja fix (Louis 35mm), aber die Rasten mussten auch tiefer. Ich weiß, dass es diese Rasten-Tieferlegungs-Sets gibt. Da ich aber auch an meiner CRF1000L Adventure Sports tiefere Rasten habe und mit diesen wirklich sehr zufrieden bin (entspannterer Kniewinkel und die Knie passen nun gut unter die Beulen des 24-Liter-Fasses), wollte ich die auch an der DR650 haben. Habe auf die Schnelle im Forum nichts dazu gefunden, also stelle ich Bilder ein.

Bin mit dieser Lösung sehr zufrieden!
DSC_8143.jpg
DSC_8144.jpg
DSC_8141.jpg
Sind tiefer (-40) und nach hinten (-20) gesetzt. Wird nach Wunsch gefertigt.
Gibt es auch in verschiedenen Größen, diese sind Standard.

LG,
Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

Meine Homepage, deren Link ich als Neuling nicht veröffentlichen darf: https[colon][slash][slash]www[dot]rowin[dot]at

maraos
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 17 Aug 2018 17:55

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von maraos » 12 Mai 2019 12:27

keine schlechte Idee, hätte auch Interesse aber auch zwei Bedenken:
-Was ist mit ABE?
-Schalthebel lässt sich in der Höhe justieren, Fussbremshebel auch?
grüssle ralf

Rowin
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 30 Apr 2019 07:29

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Rowin » 12 Mai 2019 15:11

Hallo Ralf!

Zu ABE kann ich nichts sagen, weiß ich nicht, habe ich nicht gefragt.
Schalthebel habe ich nicht verstellt, das passt (mir) mit Stiefeln so.
Bremshebel habe ich nachgestellt.

Gefunden habe ich die Rasten über Facebook, unter "Bosley's Pegs" .
Unkomplizierter Kontakt, freundliche und schnelle Abwicklung. Nach Facebook-Anfrage alles Weitere über Email. Rasten werden auf Bestellung gefertigt, wurden mir beide Male binnen 10 Tagen geliefert.
Top Qualität.

Gruß,
Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

Meine Homepage, deren Link ich als Neuling nicht veröffentlichen darf: https[colon][slash][slash]www[dot]rowin[dot]at

Benutzeravatar
maxxit
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 333
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von maxxit » 12 Mai 2019 16:43

sieht ganz interessant aus.
Aber unser TÜV wird da was dagegen haben, wenns keine ABE gibt. Sieht man halt schon, dass dies nicht original ist.

Darf man fragen was die Teile kosten?

Gruß
Daniel :mrgreen:
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

Rowin
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 30 Apr 2019 07:29

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Rowin » 12 Mai 2019 17:25

Kosten ca CZK 2300,- / € 90,- je nach Ausführung/Größe. Gibt es auch kleiner und in "unauffällig" schwarz.

Ich habe mit dem Anbieter nichts am Hut, nur selbst zweimal dort gekauft und bin super zufrieden.
Auch finde ich die Möglichkeit toll, die "Lage" der Rasten (+/-) selbst frei wählen zu können.

Gruß,
Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

Meine Homepage, deren Link ich als Neuling nicht veröffentlichen darf: https[colon][slash][slash]www[dot]rowin[dot]at

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 224
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Blackman » 12 Mai 2019 18:25

Da werden dann Kontrollen zum Spies routen Lauf.
Aber das mit der Tieferlegung geht auch anders .
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Pixxel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 299
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Marktplatz

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Pixxel » 12 Mai 2019 18:39

Nah ob da nen Blaugrüner auf die Rasten guckt...
Ich finde es auch etwas undeutlich ob die Rasten tatsächlich eine ABE brauchen, auf den Bildern wo die Regelungen erklärt werden sind immer die kompletten Fußrastenanlagen gezeigt, dass ist ja nicht das gleiche.

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 224
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Blackman » 12 Mai 2019 18:47

20190510_201609.jpg
Ja schauen sie da es ein Sicherheitsrelevantes Teil ist.
Nicht wegen der Schaltung sondern wegen der Bremse ,man kann halt Stürzen wenn die Fussraste nach gibt.

Hab das aktuell an meiner Yamaha ja durch aber das ist ja so auch abgenommen worden.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Benutzeravatar
deFlachser
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 784
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von deFlachser » 12 Mai 2019 19:35

Pixxel hat geschrieben:
12 Mai 2019 18:39
Nah ob da nen Blaugrüner auf die Rasten guckt...
Dachte die wären heutzutage blau mit silbermetallic und mächtig dicken Schutzwesten, das sie kaum ins Auto passen :lol: :lol: :lol:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 784
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von deFlachser » 12 Mai 2019 19:38

Denke, wenn die Rasten nicht so ins Auge stechen, schwarz halt, merkt das niemand.
Gibt ja auch Bleche zum runter setzen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 903
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Eintopftreiber » 12 Mai 2019 20:39

:shock: :shock:

Wo gibt's die Bleche ?

Was an den gezeigten Teile nicht schlecht ist , ist der Umstand da man mit großen Fuß 2cm mehr Platz hat :lol:

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Rowin
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 30 Apr 2019 07:29

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Rowin » 13 Mai 2019 04:35

Diese "Bleche" meinte ich zu Beginn mit dem "Tieferlegungs-Set". Aber gibt es denn die mit ABE? Im Eigenbau sicher nicht 8)
Und dran ist ja nicht viel, außer 8mm Flachstahl zweimal diagonal schneiden und je 4 10er-Löcher bohren.
Nur haben die für mich den Nachteil, dass sie dann tiefer als der Rahmen sitzen, also deutlich nach unten stehen.

Gruß,
Robert
Honda CRF1000L Adventure Sports
Suzuki DR650SE SP46A

Meine Homepage, deren Link ich als Neuling nicht veröffentlichen darf: https[colon][slash][slash]www[dot]rowin[dot]at

Pixxel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 299
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Marktplatz

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Pixxel » 13 Mai 2019 09:31

Da wirds auch so nix mit ABE geben, die einzigen für die es doch noch neues Zubehör gibt ist die SE und für die kommt das aus den USA oder noch maximal Australien, da juckt doch keinen sowas.
Im Zweifel einfach die originalen Rasten mit Kabelbindern irgendwo hinters Plastik binden, bei Bedarf wären sie dann wieder da. Aber natürlich nur als Vorsichtsmaßnahme sollte man sich legen und die Rasten kaputt gehen :mrgreen:

Zum Thema Sicherheitsrelevant: ist halt das bürokratische Spießbürgertum. 30 Jahre alter, am Muster geprüfter Stahl kann genauso nachgeben wie son neues Teil. Und wenn passiert kann man ja einfach mit dem ganzen Fuß auf dem Bremshebel stehen :mrgreen:

Benutzeravatar
deFlachser
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 784
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von deFlachser » 13 Mai 2019 10:33

Solche "Bleche" waren an einer SE die wir für meinen Sohn gekauft hatten. Der Verkäufer war so um die 2m groß und hatte auch noch andere Rasten verbaut. Nun waren die dadurch dermaßen tief, daß sie bei Soziusbetrieb und wirklich geringer Schräglage aufgesetzt haben. Also die Bleche entfernt. Die Rasten alleine sind schon etwas tiefer, lässt sich nun ohne Kratzen entspannt fahren.
Jedenfalls haben wir keine ABE vom Verkäufer erhalten. Weiß vermutlich eh keiner was original ist und was nicht.
Die Rasten sind halt auch schwarz und springen nicht gleich ins Auge.
Werde die Bleche eventuell bei meiner anbauen.
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 535
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tiefere Fußrasten

Beitrag von Der Dreisi » 14 Mai 2019 17:49

Ja, ich habe wieder nur zu meckern.... :lol:

aber...
Pixxel hat geschrieben:
13 Mai 2019 09:31
Im Zweifel einfach die originalen Rasten mit Kabelbindern irgendwo hinters Plastik binden, bei Bedarf wären sie dann wieder da. Aber natürlich nur als Vorsichtsmaßnahme sollte man sich legen und die Rasten kaputt gehen
Auch wenn man den Jungens in einer Kontrolle sagt es ist nur als "Vorsichtsmaßnahme", das Mitführen der originalen Teile zwecks Austausch (oder auch des ausgebauten DB Eaters) führt automatisch zu einer Verdopplung des Bußgeldes wegen Vorsatz! :(

Und das kann summiert ganz schön ins Geld gehen... :shock:

Besser sagen ich rufe jemanden an der mir die bringt, und schwups, zwanzig Minuten später sind die Teile plötzlich wie von Geisterhand da, man muss nur einen günstigen Moment abwarten wo man die auspackt (möglichst um die Ecke) und dann montiert. Nie sagen man hat das Zeug dabei!

Gruß, Thomas

Antworten