Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Das DR-600 Technik Forum
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 561
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von Der Dreisi » 09 Aug 2019 11:02

Hallo Simon,

auch wenn ich bestimmt nicht der Experte für die 600er Sparte hier bin, aber:

Das ist eine SN41, wie es auch in deinem Fahrzeugschein zu lesen ist. Dazu noch, wie ich finde, kein schlechtes Exemplar!

Mit Scheibenbremse hinten, dem originalem Mikuni-Flachschiebervergaser. Dann der Edelstahl Leistungskrümmer und dem schönen Sebring Topf, da ist
schon mal Geld geflossen...

Wenn du mal einen genauen Blick in die Papiere wirfst, da steht Ohne Leistungsbeschränkung/mit Leistungsbeschränkung.
Das Motorrad war ab Werk gedrosselt und wurde später auf volle Leitung entdrosselt! Mit dem originalem Durchsatz von 40mm!
Daher der Zusatz mit der "Leistungssteigerung".

Vergleiche die nicht mit einem anderem Modell, eher mit einer gleichen DR!

Mehr direkte Dinge können dir die 600 Spezis geben, die wissen da über fast alles! :wink:

Gruß, Thomas

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 220
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von Hasi » 09 Aug 2019 11:07

Hallo Simon,
auf dem Bildern sieht die DR doch sehr ordentlich aus, viele 600er sind ja schon ziemlich runtergeritten! Hatte bestimmt noch seinen Preis auch wegen der Edelstahlanlage?!
Scheint auch nicht besonders verbastelt zu sein da kannst Du ruhig mal an den Vergaser drann gehen. Schrauberanweisungen gibt es ja genug im Netz und glaube sogar hier auf der Seite.
Wünsche weiterhin viel Spaß.
Gruß
Dirk

SalverTere
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 30 Jun 2019 18:34

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von SalverTere » 09 Aug 2019 13:34

Danke Dirk und Thomas für die schnelle Rückmeldung - jetzt bin ich schon mal schlauer ;-9
Hasi hat geschrieben:
09 Aug 2019 11:07
Hallo Simon,
auf dem Bildern sieht die DR doch sehr ordentlich aus, viele 600er sind ja schon ziemlich runtergeritten! Hatte bestimmt noch seinen Preis auch wegen der Edelstahlanlage?!
Scheint auch nicht besonders verbastelt zu sein da kannst Du ruhig mal an den Vergaser drann gehen. Schrauberanweisungen gibt es ja genug im Netz und glaube sogar hier auf der Seite.
Wünsche weiterhin viel Spaß.
Gruß
Dirk
Danke :D
Gut war auch einen guten Monat immer abends so eins zwei Stunden am Putzen und schrauben, vieles was normalerweise schnell erledigt ist hat mich oft aufgehalten da einfach die Zeit ihre Spuren hinterlassen hat.
Nun ja - Preislich habe ich mich bei 950€ bewegt. Die gute hatte aber auch schon 10 Vorbesitzer 48tkm auf der Uhr - als + -> es war gleich ein komplettes deutsches Werkstatthandbuch mit dabei.
Wenn jetzt noch das mit dem Vergaser geklärt ist bin ich happy mit der alten Lady (fast genau so alt wie ich) :D
Die Symptome die ich aufgezählt habe könnten am Vergaser begraben liegen, oder?
Vor allem das mit dem Leistungsunterschied hat mich stark gewundert wo ich ja schon die kürzere Übersetzung drauf hab…

Dazu noch mal ein paar Fragen - weil wie in der Forum-Anleitung schon im ersten Abschnitt drinnen steht:
"Es soll ja Leute geben, die allein schon beim Wort Vergaser feuchte Hände bekommen."

So einer bin ich :-)
Aber probieren geht über Studieren :lol:
Ich würde jetzt mal so anfangen:
1. den Bremsenreiniger Test (wobei der schon fast Optional ist - ich muss an den Kollegen ran, da hilft alles nix)
2. Vergaser abbauen (vom Ansaugstutzen und Luftfilter trennen)
3. Vergaser auseinander bauen
4. Vergaser reinigen vielleicht Ultraschallbad (muss mal rumfragen - hab sowas nicht)

Ab jetzt bin ich mir unsicher - da ich nicht weiß was mich erwarten wird - zumindest sehe ich es ja ab Schritt 3:
Ich denke neue Dichtungen wären nicht verkehrt (welche nimmt man den da?)
Ich habe auch immer wieder gelesen das die Düsen, Membrane und Nadeln getauscht werden müssen/sollten und davor grauts mir am meisten.
Da gibt es im Netz so viele unterschiedliche Kits - aber welches brauche ich? Da werde ich nicht schlau draus...

Ansonsten erst mal vielen lieben dank für die Infos!
Ich war mit etwas unsicher über die ganzen Infos im Schein „Suzuki DR 600 SU, DR 600 RU“.

Danke und ein schönes Wochenende!
Simon

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 561
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von Der Dreisi » 09 Aug 2019 14:12

Schau mal was den Vergaser angeht auf die Seiten unseres Forumsponsors Hessler, einfach nur oben auf sein Logo klicken und du wirst weitergeleitet,

oder auch

auf bei Tigerparts vorbei, der Chef ist hier unter dem Namen Easy aktiv.

Bei beiden Shops hast du in der 600er Rubrik eine Auswahl an Teilen die immer verfügbar sind, alles andere können die dir kurzfristig bestellen.

Wenn du dir nicht sicher bist, rufe da einfach an! Egal wen von denen, du wirst da klasse beraten!

Gruß, Thomas

Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 220
Registriert: 31 Mai 2005 23:00

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von Hasi » 09 Aug 2019 15:14

Hast Du eigentlich keine Seitendeckel?

SalverTere
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 30 Jun 2019 18:34

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von SalverTere » 09 Aug 2019 18:34

Der Dreisi hat geschrieben:
09 Aug 2019 14:12
Schau mal was den Vergaser angeht auf die Seiten unseres Forumsponsors Hessler, einfach nur oben auf sein Logo klicken und du wirst weitergeleitet,

oder auch

auf bei Tigerparts vorbei, der Chef ist hier unter dem Namen Easy aktiv.

Bei beiden Shops hast du in der 600er Rubrik eine Auswahl an Teilen die immer verfügbar sind, alles andere können die dir kurzfristig bestellen.

Wenn du dir nicht sicher bist, rufe da einfach an! Egal wen von denen, du wirst da klasse beraten!

Gruß, Thomas
Hab am Dienstag ein Date beim Hr. Hessler - das ist ca. 90 km von mir entfernt da fahr ich mal hin.
Hasi hat geschrieben:
09 Aug 2019 15:14
Hast Du eigentlich keine Seitendeckel?
Jup - die liegen noch in der Werkstatt, auf dem einen Bild in der grauen Kiste, da liegen die drinnen.
Motorschutz hab ich auch noch, das bau ich aber erst alles hin wenn Sie soweit fertig ist.
Den Gabel und Bremsschutz lasse ich aber weg - der gefällt mir nicht.

Grüße
Simon

SalverTere
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 30 Jun 2019 18:34

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von SalverTere » 14 Aug 2019 13:17

Hi,
wollte mal eine kurze Zwischenmeldung geben.
War gestern doch nicht bei Hessler - ich wurde quasi ausgebremst ;-)

Hab am Wochenende noch einen Ölwechsel gemacht und dabei gemerkt, dass das Gewinde für die Ölablassschraube komplett verdüdelt ist.
Die konnte ich schon fast per Hand herausziehen - nicht drehen ;-)
Von daher lies ich die Diva erst mal stehen und habe mir über ebay jetzt einen neuen Ölablasdeckel besort.
Das ist bei meiner echt super gelöst.

Einwas steht bei mir noch aus, das ist der Kettenspanner, da bin ich mir nicht ganz sicher welche Schrauben gelöst werden müssen damit ich Funktion prüfen kann bzw. um zu checken wie stark er schon ausgefahren ist.
Hier habe ich ein Foto angehängt - sind es die roten oder die gelben Schrauben?
Beide gehen verdammt schwer auf - hab sie jetzt erst mal mit WD40 eingeweicht.

https://photos.app.goo.gl/LCgeyB32MuoxwE6z8

Morgen oder übermorgen sollte der Vergaser aus dem Ultraschallbad zurückkommen vielleicht haben sich dann schon damit alle Probleme aufgelöst...
Mal sehen ;-)

Grüße
Simon

Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von hue » 14 Aug 2019 14:50

Es sind die gelben, die roten sind bei mir Kreuzschlitz, damit zerlegt man den ganzen Mechanismus. Vor dem Lösen der gelben Schrauben solltest Du mit einem Kreuzschlitzschraubendreher die Feder des Kettenspanners zusammenziehen. Dafür ist das Loch zwischen den roten Schrauben, bei dir scheint da noch eine Kappe drauf zu sein. Bis Anschralg zurückdrehen und ein kleines Stück wieder in die andere Richtung, dann merkst Du wie es in dieser Stellung einrastet. Das sollte aber auch im werkstatthandbuch beschrieben sein.

Gruß hue

SalverTere
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 30 Jun 2019 18:34

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von SalverTere » 14 Aug 2019 14:53

Hi,
danke für die Rückmeldung.
Ja im Werkstatthandbuch ist es beschrieben, war mir aber unsicher welche ich den jetzt öffnen soll.
Jetzt sollte alles klar sein.

Danke & Gruß
Simon

SalverTere
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 30 Jun 2019 18:34

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von SalverTere » 20 Aug 2019 14:31

Hallo!
Mal ein kurzes Update.
Habe jetzt eine neue Öl Ablass Schraube die richtig greift und wieder 100%ig dicht macht.
Ölwechsel habe ich dann auch endlich abschließen können.
Wo sie dann sowie so wieder stand, habe ich gleich den Vergaser mal ausgebaut und in andere Hände gegeben zum reinigen.
Zusätzlich habe ich noch den Kettenspanner geprüft, der war okay.
Nach dem Einbau und erster Probefahrt sind mir zwei Dinge aufgefallen.
1) Kupplung rutscht aber nur im kalten Zustand. Ich wechsel die jetzt da es ist mir zu kritisch ist für die zwei Wochen Rumänien. Gibt es da irgendwas zu beachten? Gibt es etwas bei der ersten und letzten reibscheibe zu beachten?
2) Vergasser, da viel mir was auf. Bis jetzt hatte ich nicht viele Berührung mit diesem Thema. Im Bild habe ich versucht diese Nadel oder Stift Orange zu markieren. Vor dem reinigen konnte ich die nadel runterdrücken und sie kam wieder hoch. Jetzt bleibt sie immer unten? Für was ist die den zuständig? Wie heißt die eigentlich?

Ich hoffe das ich wirklich bald endgültig fertig werde, am 21.09 gehts los :-)

Grüße aus dem Frankenland
Simon
Dateianhänge
IMG_20190820_152707.jpg

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1155
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von deFlachser » 20 Aug 2019 14:57

Hi Simon,
1. Was haste für ein Öl drin? Im kalten Zustand drückt sich das Öl schwerer zwischen den Scheiben raus. Das hört I. d. R. auf wenn sie warm ist. War bei meiner Dakar auch. Habe das Spiel etwas weiter gestellt, dann hats funktioniert.
2. Sieht nach Flachschieber aus. Ist wohl die Stange für die Beschleunigerpumpe wie ich das sehe. Haste alles wieder richtig verbaut? Könnte ne Feder fehlen :shock:
Viel Erfolg und schönen Urlaub
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1155
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von deFlachser » 20 Aug 2019 16:25

Hi Simon,
schau mal hier
:https://www.google.com/search?client=fi ... m-srp..0l1
Topham Katalog PDF. Ca. in der Mitte der Googleseite. Einfach mal runterladen. Auf dem PDF Seite 10 ist eine Explosionszeichnung mit Beschreibung der Einzelteile. Weiß zwar nicht ob du genau diesen Typ hast, aber ist ein Anhaltspunkt. Ist auch mit Beschleunigerpumpe. Teil 43, die Feder. Ist bei dir vielleicht abhanden gekommen :roll:.
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1155
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von deFlachser » 20 Aug 2019 16:42

PDF ab Seite 10 soll es heißen. Sind mehrere verschiedene Vergaser aufgeführt.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Blackman
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 238
Registriert: 09 Dez 2018 09:05
Wohnort: Markt Rettenbach

Fahrerkarte

Re: Suche Lager Innehülsen bzw. Ringe

Beitrag von Blackman » 20 Aug 2019 17:21

Das ist die Beschleuigerpumpe am Vergaser hier sollte im Schwimmerkammerdeckel ein Bolzen sein und darunter eine kleine Feder.
Hatte ich bei meiner auch die war fest gegammelt mit Druckluft und Klopfen hab ich das ganze wieder zum arbeiten überredet.
Wann ist ein Reifen gut??
Wenn du mit deinen Ohrwascheln am Asphalt kratzt.
gruss Hannes

Antworten